Herzlich Willkommen!

Die leckeren, exotischen, extravaganten Zubereitungen werden dich begeistern! Setz dich, lass dich verwöhnen vom herben Aroma des Nonkonformismus und dem süßen Duft der Nonchalance.

Startseite

Alle Artikel

Über Rolf

Geschmacksrichtungen
Röstungen

Kontakt

In der katholischen Kirche tut sich was. Auf der Familiensynode ging es heiß her. Kardinal Kasper hat jetzt der ZEIT dazu ein bemerkenswertes Interview gegeben.
4 Kommentare
Die Bibel sei für Protestanten profan geworden, weil sie dank historisch-kritischer Exegese wissenschaftlich "stranguliert" worden wäre. In der EKD nehme man zu wenig Rücksicht auf den biblischen Wortlaut und die Vernunft würde mehr zu Rate gezogen als der heilige Geist. Kurz: Die Bibel werde nicht mehr als Gottes Wort gesehen, heißt es in einem neuen Artikel von Michael Diener. Aber die Frage ist doch: was dürfen wir von der Bibel erwarten? Und viel wichtiger: was erwartet sie von uns? Eine freundliche, aber bestimmte Gegenrede.
108 Kommentare
"Der Tag wird kommen..." - seit April sorgt der Song von Marcus Wiebusch rund um sexuelle Diskriminierung im Fußball für Furore. Jetzt ist das Video dazu erschienen und bringt den Song in die sozialen Netzwerke. Das Video ist eindrucksvoll und eine Textstelle muss vor allem Christen aufrütteln: "...all ihr Bibel-Zitierer mit eurem Hass im Herzen...".
14 Kommentare
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne. Der Beginn der Erzählung von Adam & Eva ist sehr bewusst gewählt. Sicherlich kein Anfang, den wir heute wählen würden. Aber einer, der damals "in" war.
8 Kommentare
Die Erzählung von Adam & Eva ist vermutlich die bekannteste der Menschheit. Sie ist sehr kurz und kompakt - und behandelt doch die grundlegenden Aspekte des Menschseins. Gleichzeitig ist ihre Deutung heftig umstritten. Ist sie historisch oder nicht? Prof. Dr. Siegfried Zimmer versucht, Licht ins Dunkel zu bringen.
42 Kommentare
Juhu! Wir sind Weltmeister! Wat freu ick mick! Herzlichen Glückwunsch an unsere tolle Elf! Aber dann heute öffentlich die Argentinier verhöhnen? Das muss doch nicht sein...
27 Kommentare
Ist für Christen ein liebevoller Lebensstil lediglich optimal? Denn das hieße optional. Oder ist er die Basis des Glaubens? Und welche Auswirkung hat das auf die Diskussionskultur unter Christen zu umstrittenen Themen?
45 Kommentare
Du bist wie ein Mädchen - das kommt uns leicht über die Lippen. Warum eigentlich? Sind kleine Mädchen nicht eigentlich meist ganz anders? Und was sagt das über unsere Schubladen?
5 Kommentare
Ein Hinweis in eigener Sache: Ich habe den Kommentarbereich überarbeitet: Mehr Platz, klarere Optik und mehr Diskussionsebenen.
12 Kommentare
Die alttestamentlichen Autoren haben Gott auf bestimmte Weisen erfahren und geben diese Weisheit weiter. Aber keiner von ihnen kannte die Seiten Gottes, die er uns in Jesus von Nazareth offenbarte. Hätten sie dann anders von Gott geredet?
65 Kommentare