Herzlich Willkommen!

Die leckeren, exotischen, extravaganten Zubereitungen werden dich begeistern! Setz dich, lass dich verwöhnen vom herben Aroma des Nonkonformismus und dem süßen Duft der Nonchalance.

Startseite

Alle Artikel

Über Rolf

Geschmacksrichtungen
Röstungen

Kontakt

Kategorie: Theologie

Wer darf ewig im Himmel mit Gott leben und wer nicht? Aus der einen, gemeinsamen Bibel ziehen verschiedene Menschen ganz unterschiedliche Schlussfolgerungen. Zu einer würde mich Eure Meinung interessieren: Zum "schmalen Weg"...
183 Kommentare
Für viele Christen gilt es als ideal, sich dem Willen Gottes unterzuordnen - selbst wenn das eigene Herz etwas anderes sagt. Jesus allerdings sah das nicht so.
24 Kommentare
Der "Verlorene Sohn" ist als eins der zentralen theologischen Bilder Jesu anerkannt. Wie schade, dass wir uns von seiner schlichten, kraftvollen Botschaft so selten stören lassen.
26 Kommentare
Was hat die Jahreslosung 2013 mit dem Jenseits zu tun? Eigentlich nicht viel. Die meisten Auslegungen der Jahreslosung für 2013 greifen zu kurz – weil sie den Kontext nicht beachten.
229 Kommentare
Kristina Schröder hat gesagt, man könne doch auch "das Gott" sagen. Nicht in einem Buch, nicht als Pressemitteilung, sondern in einem Interview auf eine bescheuerte Frage der ZEIT. Und jetzt regen sich die Leute auf, die ganz genau wissen, dass Gott männlich ist.
15 Kommentare
Warum gibt es Leid auf dieser Welt? Wie ist es möglich, dass Gott sagt, er sei die Liebe und allmächtig - und er uns gleichzeitig auf einen Planeten setzt, der von vorne bis hinten voll mit Leid ist? Kürzlich habe ich ein Zitat gelesen, das mir einige Fragen dazu beantwortet hat...
17 Kommentare
Bibelübersetzungen sollen den Bibeltext möglichst inhaltstreu in unserer Sprache wiedergeben. Was aber, wenn die Gute Nachricht einfach Gott einfügt, wo der gar nicht steht?
75 Kommentare
Zur Zeit wird an mehreren Stellen versucht, die gute Nachricht von Jesus in neue, für die heutige Zeit verständliche und relevante Bilder zu gießen. Denn die alten Formeln á la "Vier geistliche Gesetze" regen den postmodernen Menschen weder an noch auf. Aber gibt es die "Weltformel für den Glauben" überhaupt?
19 Kommentare