Herzlich Willkommen!

Die leckeren, exotischen, extravaganten Zubereitungen werden dich begeistern! Setz dich, lass dich verwöhnen vom herben Aroma des Nonkonformismus und dem süßen Duft der Nonchalance.

Startseite

Alle Artikel

Über Rolf

Geschmacksrichtungen
Röstungen

Kontakt

Ein ungeschönter Blick auf Obdachlosigkeit in Manchester

Obdachlose gehören zum Straßenbild, aber selten kommen wir mit ihnen ins Gespräch. Der Filmemacher Mike Staniforth hat dieses Gespräch gesucht – und zerbrochene Menschen gefunden, jeden voller Angst, einzuschlafen, weil sie nicht wissen, ob sie am nächsten Morgen noch aufwachen. Menschen, um die uns zu kümmern uns Jesus ausdrücklich aufgetragen hat.

Sollten das deine Freunde auch lesen? Teile es!

Kommentare

2 Kommentare auf "Ein ungeschönter Blick auf Obdachlosigkeit in Manchester"

  1. Christian says:

    Sehr bewegend!
    Manchester ist extrem. Ich habe eine Zeitlang dort gelebt und noch weit mehr Obdachlose dort gesehen als in Hamburg. Einige waren noch nie im Leben außerhalb der Stadt gewesen.
    Es geht um Menschenwürde, wie Jay sagt: „You punch me, blood comes out. I’m just as much a human being as the the Queen … except my shit doesn’t smell as bad.“

    Antworten
  2. Christian says:

    p.s.
    immerhin ist auf Platz 1 der „best songs of all times“ Dylans Lied über eine Obdachlose „Like a rolling stone“.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort auf den Artikel

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen

Bleib wach!

Mehr Input zu offenem und leidenschaftlichem Glauben? Hol dir den Kaffee-Newsletter: