Herzlich Willkommen!

Die leckeren, exotischen, extravaganten Zubereitungen werden dich begeistern! Setz dich, lass dich verwöhnen vom herben Aroma des Nonkonformismus und dem süßen Duft der Nonchalance.

Startseite

Alle Artikel

Über Rolf

Geschmacksrichtungen
Röstungen

Kontakt

Jesus-FAQ: „Warum ich das Böse zulasse…“

Stimmt Ihr „Jesus“ zu? (Video in Englisch, auf Youtube bekommt ihr eine automatische Transskription, wenn Ihr auf „CC“ klickt…)
Via johnshore.com

Sollten das deine Freunde auch lesen? Teile es!

Kommentare

Ein Kommentar auf "Jesus-FAQ: „Warum ich das Böse zulasse…“"

  1. Sara says:

    Hallo Rolf

    Danke für diesen Beitrag, der schon ein kleines Weilchen her ist. Ich habe mich vom Titel angesprochen gefühlt, weil ich mir in letzter Zeit ein paar Gedanken zu diesem Thema gemacht habe. Die Erklärung zum Leid auf der Welt wie im Video wiedergegeben, kenne ich von Kindsbeinen an (falls ich denn den englischen Text gut genug verstanden habe). Mich befriedigt diese Erklärung ehrlich gesagt wenig. Falls man die Beziehung von Gott zu uns Menschen als eine Vater-Kind-Beziehung betrachten könnte, würde die von Jesus im Film geäusserte Position bedeuten, dass ich als Mutter meinen Kindern mehr Verantwortung übertragen würde, als sie damit umzugehen verstehen. Dies würde unter anderem zum Leidwesen der Schwächeren geschehen. Dieses Verhalten empfinde ich eher lieblos, denn besonders grosszügig. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass Opfer von schrecklicher menschlicher Gewalt diese Erklärung akzeptieren können. Ich jedenfalls habe jedes Mal, wenn ich mit grossem menschlichem Leid konfrontiert werde, Mühe damit.

    Kannst du mir da mit ein paar Gedanken weiterhelfen?

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort auf den Artikel

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen

Bleib wach!

Mehr Input zu offenem und leidenschaftlichem Glauben? Hol dir den Kaffee-Newsletter: